Unternehmen mit Tradition

Betonstahl Hannover

Die August Fuhrmann GmbH - HEUTE

 

Der Ursprung der heutigen August Fuhrmann GmbH geht auf das Jahr 1668 zurück, als das Unternehmen von dem Brauer und Eisenfaktor Dietrich Johann Gödecke gegründet wurde.

 

1729 gelangte das Unternehmen dann in den Familienbesitz der Vibrans über, welche es in drei Generationen geführt haben.

 

Johann Heinrich August Christian Fuhrmann erwarb am 19.04.1837 das Unternehmen von der letzten Witwe der Familie Vibrans und baute es stetig aus.

Über seine einzige Tochter gelang das Unternehmen in Besitz der Familie Bötticher, nachdem sie Eduard Bötticher im Jahre 1850 heiratete.

 

 

Das Unternehmen wurde in der Familie weitergeführt bis die beiden Eigentümer und Urenkel Eduards im Oktober 2010 die Firma August Fuhrmann GmbH aus Altersgründen an die in Ronnenberg/Empelde ansässige Firma Holtzmann und Sohn GmbH verkauften, welche ebenfalls eine lange Tradition im SHK Handwerk hegt.

 

Zunächst wurde die Fuhrmann GmbH unverändert an ihren alten Standorten weiter geführt.

 

Im Rahmen einer Sortimentsaufspaltung wurde die Stahlhandelssparte Anfang 2013 an den Unternehmer Ersin Bayraktar aus Hannover verkauft und wird seither an dem Standort in der Industriestr. 6 in Helmstedt weiterbetrieben.

 

Das Handelssortiment umfasst Profil- und Stabstähle, Röhren, Bleche, Betonstahl und wird abgerundet durch Zäune, Befestigungstechnik und Dachrinnen.

 

Seit Juni 2015 ist der Hannoveraner Unternehmer nun auch in der Heimat mit einem Standort in Marienwerder vertreten und verstärkt somit das Liefergebiet in der Region.

Die komplette Geschichte des Traditionsunternehmen

 

Copyright @Wilstermann, August Fuhrmann GmbH, 2015

Stahlhandel Hannover Trac
Stahlhandel Hannover